Shinkansen

(English Version below)

Speziell für meinen Onkel Manfred ("Mit dem Shinkansen muss sie aber schon fahrn!!) bin ich heute eine Runde mit DEM bei uns so bekannten Hochgeschwindigkeitszug Shinkansen rungekurvt (Ok und vlt weil ich ansonsten statt 25min Fahrzeit und 30 Min Wartezeit 3 Stunden mit dem Bummelzug gebraucht hätte!).

Also Ticket kaufen....

... und los geht's:

Das herausragende am Shinkansen ist eigentlich nicht seine Höchstgeschwindigkeit - diese beträgt 320 km/h, die Chinesen sind mit bis 380 km/h unterwegs - sondern die Konstanz, Frequenz und unglaubliche Pünktlichkeit. Die Shinkansen Züge fahren je nach Gebiet alle 10 bis 60 Minuten, halten konstant eine hohe Geschwindigkeit und sind einfach penibel Pünktlich ("Die durchschnittliche Verspätung eines einzelnen Shinkansen-Zuges am Ankunftsbahnhof betrug im Jahre 2005 ganze sechs Sekunden.")! Erreicht wird das vor allem durch eine eigene schnurgerade Streckenführung, was natürlich auch heisst das man im bergigem Japan sehr viel in Tunneln unterwegs ist und aus dem Shinkansen heraus kaum was sieht. In den lokalen Zügen im Vergleich schlängelt man sich durch die Landschaft, fährt oft direkt durch Dörfer oder an der Küste entlang.

Kostenvergleich für die Strecke Shin-Minamata nach Kumamoto: Shinkansen 3200 Yen in 25 Minuten Vs. Local Train 1990 Yen in 112 Minuten.

+~+~+ English Version +~+~+

Today only for my uncle Manfred ("But at least once she really has to take the Shinkansen!!!") I took a little trip with the Shinkansen Bullet train from Shin-Minamata to Kumamoto. Ok also because the next local train was only die in 1.5 hours and the Trip with the local train takes around 2h - and only 25 with the Shinkansen.

The nice thing about this highspeed train is not so much the speed itself (only 320 km/h, the Chinese trains are up to 380 km/h) but more the high speed maintained during the whole trip, the frequency of the trains and the punctuality. Every train is in average only late by 6 seconds!

The disadvantage of the speed is that Shinkansen trains have their own routes, completely seperated from all other trains, meaning you are mostly travelling underground and you can't see anything from the landscape. Nevertheless it was a great experience. :)