Noodles of Japan

(Deutsche Version unten)

People believe that Asians/Japanese might "only" it rice, but they actually also have a big culture for noodles. Japanese mainly have three types of noodles: Udon (thick, glibbery, made out of wheat), Soba (thin, coarse, made out of buckwheat) and Somen (thin Chinese type of noodles). Especially for Udon und Soba there are many Udon/Soba restaurants only. They make the noodles in the restaurants and serve it in different variations. The most common ones are in a hot soup with a topping of your choiche (for example tenpura, piece of pork, an egg,...) or cold and plain served with a cold bowl of sauce. You then dip in the noodles into the bowl (Seen on the picture below). The sauce mainly consists of soy and dashi. Dashi is actually a quite interesting and widely used ingredient. It is... 

 +~+~+ Deutsche Version +~+~+ 

Viele glauben, sass Japaner bzw. Asiaten eh "nur" Reis essen. Klar, stimmt Japaner essen viel Reis, aber auch Nudeln stehen häufig auf dem Speiseplan. Grundsätzlich kennen die Japaner 3 Arten von Nudeln: Udon (dick, glitschig, aus Weizen), Soba (dünn, etwas gröber, aus Buchweizen) und Somen (dünne, chinesische Nudeln). Insbesondere für Udon und Soba gibt es viele Lokale, die ausschließlich diese eine Art von Nudeln servieren. Meistens werden sie entweder in einer Schale heisser Suppe mit einem Topping freier Wahl (z.B. gekochtes Stück Schweinefleisch, ein Ei, Tenpura, ...) oder kalt mit einer Schale ebenfalls kalter Sauce. Diese Sauce ist aber noch wie Pastasauce sondern sehr flüssig und besteht meistens aus Sojasauce und Dashi. Dashi selbst ist ein..